Orangenaktion 2018

Am Samstagmorgen trafen sich die Jungscharen vom EJW Köngen in der Fußgängerzone für die alljährliche Orangenaktion. Wir teilten uns dafür in zwei Schichten auf. In der Früh um 7.30 Uhr begannen die Jungscharen Gummibärenbande und Sternschnuppe, welche dann später von der, aufgrund der vorangegangenen Jungscharübernachtung leicht übermüdeten, Jungschar Pusteblume abgelöst wurden.
Bei der Orangenaktion wurde von den Jungscharkindern eine Orange gegen eine Spende von einem Euro getauscht.
Schon mit dem Kauf der Orangen über Pois in Winnenden unterstützen wir Bauern in Portugal. Und wir erfreuen uns an der super Qualität der Orangen. Auch dieses Jahr waren die Orangen wieder super lecker und saftig.
Die gesammelten Spenden gingen dieses Jahr an die Organisation CMI e.V., welche damit die Region am Mount Elgon in Westkenia unterstützt. Dort wird mit Hilfe der Spenden der Bau von Personalwohnungen des dortigen Gesundheitszentrums finanziert.
Zum Glück war es an diesem Samstag nicht allzu kalt, so dass die Jungscharkinder und -mitarbeiter nicht frieren mussten. Kinder, denen trotzdem kalt war, konnten sich mit Tee und Punsch aufwärmen und dazu Lebkuchen, Spekulatius und Kekse genießen.
Dieses Jahr wurden bei der Orangenaktion allein vom EJW Köngen 1944,67€ eingenommen – was für den großen Eifer und Fleiß der Jungscharler spricht. Insgesamt wurden im Kreis Esslingen 30 623,76€ eingenommen - eine tolle Leistung aller Jungscharen rund um Esslingen. Wie jedes Jahr war es eine gelungene Aktion, die uns sehr viel Spaß gemacht hat!